Bericht über das begleitende Programm zur Mitgliederversammlung des Archäozoologenverbands e. V. am 14. November 2015 in Köln

Die 5. Mitgliederversammlung des Archäozoologenverbands fand am 14. November 2015 in der Forschungsstelle Afrika des Instituts für Ur- und Frühgeschichte der Universität zu Köln statt.

Das Begleitprogramm stand diesmal unter dem Thema Eiszeit, hervorragend organisiert von Nadine Nolde.

Am Freitag den 13. November startete das Begleitprogramm mit einem Besuch des Neanderthal Museums in Mettmann. Hier wurden wir durch den Museumsleiter Gerd-Christian Weniger begrüßt. Eine interessante Führung durch die Ausstellung erfolgte durch Viviane Bolin.

Im Neanderthal Museum mit „Mr. Clooney"(Fotos K. Pasda).

Nach einem Besuch des ursprünglichen Fundorts der Neanderthaler Skelette besuchten wir das alte Museum, das eine steinzeitliche Werkstatt beherbergt. Hier wurden wir von Till Knechtges durch das Museum mit der Sammlung von Abgüssen früher Hominiden geführt.

Till Knechtges demonstriert die Hominiden-Schädelabgüsse

(Foto K. Pasda)

Daran schloss sich eine informative Führung durch das Wildgehege im Tal der Düsse an, wo das älteste Naturschutzgebiet Deutschlands beheimatet ist. Geführt wurden wir bei schönem Herbstwetter von Hanna Walter durch die Gehege der Abbildzüchtungen von Auerochsen (Heckrinder), Wisenten und Tarpanen.

Das eiszeitliche Wildgehege mit der Heckrinderherde (Fotos H.-C. Küchelmann).

Nach verschiedenen Vorträgen zu aDNA-Forschung an der Universität Kiel, Forschungen zur Stockfischherstellung und Handel am Deutschen Schiffahrtsmuseum Bremerhaven, archäozoologischen Bearbeitungen, neuen fotographischen Detaildokumentationen und zum statistischen Umgang mit Daten fand die 5. Mitgliederversammlung des AZVs am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Köln statt.

Anschließend fuhren wir gemeinsam nach Bonn zum Zoologischen Forschungsmuseum Alexander König (ZFMK), wo wir unter der Leitung von Rainer Hutterer die umfangreiche Sammlung des Archivs besichtigen durften.

Faultierskelett und Blick in das Erdgeschoss der Ausstellung des Zoologischen Forschungsmuseums Alexander König (Fotos K.Pasda)

Fortgeführt wurde die Mitgliederversammlung am Sonntag den 15. November mit einer archäologischen Stadtführung durch Köln.

Zusammengefasst von K. Pasda, 17. November 2015

Der Bericht zum Download

zurück zu Aktuelles